1. Herren: Arbeitssieg gegen Unna

66:56

Der Sieg der BG am Sonntag gegen Unna war alles andere als ein Kinderspiel. Viele Krankmeldungen, als auch ein Südafrika-Urlauber setzten der Lüner Mannschaft zu.
Trotz der vielen fehlenden Spieler auf Lüner Seite, schafften es die Hausherren auch dieses Spiel wieder für sich zu entscheiden. Dank tatkräftiger Unterstützung aus der zweiten Herrenmannschaft, welche durch Oguz Hastürk und Martin Werthschulte vertreten war, konnte die BG mit 10 Mann antreten. Selbst Trainer Stefan Jantoss mischte bei der Partie mit. Stephan Erdelhoff, der leider mit dem Basketball spielen aufhört, kam ebenfalls zur Aushilfe zum Spiel und war mit seiner starken Defense eine super Unterstützung. 
Zwar starteten die Unnaer Spieler besser in das Spiel, jedoch konnten die Lüner ab der 3. Minute des ersten Viertels eine Führung aufbauen und erhöhten diese auf 9 Punkte, womit das erste Viertel 22:13 für die Lüner endete. Die Führung im Spiel gab Lünen über das ganze Spiel nicht mehr her. Zwar ließ Lünen die Unnaer durch Unachtsamkeiten und vielen Fehlwürfen immer wieder ran kommen, erspielte sich hingegen in den wichtigen Situation immer wieder eine komfortable Führung. Am Ende mit dem verdienten Sieg aus Lünen. 

Hastürk (2), Erdelhoff (2), Werthschulte (2), Wyppler (14), Hötzel (19), Conde (11), Schwarz (2), Halstrick (6), Wegemann (8), Jantoss