Damen: Sieg im letzten Spiel der Bezirksliga-Saison in Bochum

32:39 (13:2, 2:15, 7:8, 10:14)

Am Sonntagabend siegten die BG Damen überraschend gegen den Tabellen-Achten VFL Astrostars Bochum 4.

Lünen fand zunächst gar nicht ins Spiel. Erst in der letzten Minute des ersten Viertels gelangen die ersten Punkte. So stand es nach 10 Minuten Spielzeit dank souveräner Defensivleistung „nur“ 2:13 für die Gastgeberinnen.

Dann jedoch wachten die Löwinnen auf und erinnerten sich an ihre Fähigkeiten. Allen voran Emine Al ermöglichte mit ihrer Schnelligkeit und Treffsicherheit einen 12:0-Lauf in 4 Minuten für die BG. So erlangte man in der 16. Minute zum ersten Mal die Führung.

Nach der Pause gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Beide Mannschaften versuchten durch ihr Setplay zum Korb zu kommen, was auf beiden Seiten gleichermaßen gelang. Die knappe Führung fand sich jetzt abwechselnd bei beiden Teams. Durch eine gute Quote an der Freiwurflinie von Emine Al konnten die Damen aus Lünen zum Ende des dritten Viertels die Führung erneut erlangen.

Christine Wank sicherte diese zu Beginn des vierten Viertels durch ihre Treffer. Mit viel Unterstützung von der Bank und der Besinnung auf die eigenen Stärken gab Lünen die Führung nicht mehr aus der Hand und gewann so sein letztes Saisonspiel. Die Damen waren sehr froh, nach einigen Niederlagen im Laufe der Rückrunde, die letzten beiden Spiele gute Leistungen gezeigt zu haben und zu guter Letzt sogar einen Sieg mit nach Hause nehmen zu können.

 

Wojtak 1 (1/4), Vogel 2, Wank 6 (2/3), D. Kissing 11 (1/4), Schröder 2 (0/4), Al 14 (6/10), Kula, S. Kissing 3 (1/2)